Thüringenliga: Zum Auftakt ein 4:4 gegen Ilmenau

Die neue Spielserie 2013/14 begann für die 1. Mannschaft des SZ Elstertal Gera-Langenberg mit einem Auswärtsspiel in Ilmenau. Obwohl sich die Gastgeber diese Saison deutlich verstärkt haben (u.a. mit GM Pähtz), konnte ihnen ein 4:4 abgerungen werden. Auch der Sieg lag im Bereich des Möglichen, denn in einigen Partien wurden Chancen nicht genutzt. Es siegten Leonid Sobolevsky, Michael Streit und Andreas Schaudin. Halbe Punkte steuerten Birger Watzke und Manfred Janisch bei. Die nächste Runde in der Thüringenliga, die diesmal so stark wie nie ist, findet am 20. Oktober in Gera gegen Jenapharm Jena statt.

Advertisements

Schlagwörter: , , , , , , , , , ,

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: